meine aktuelle reise führte mich nach pellworm, da frau und kind dort gerade eine kur machen, sie nennen das muki – MUtter-KInd – schonmal lustig.

ich bin also quasi in die mukibude gefahren… so …

anreise über hamburg, meine perle und weiter nach norden, alles in allem in 3 1/2 stunden von hier aus zu schaffen.

auf dem hinweg habe ich via twitter auch einige bilder gepostet…

das auto habe ich in nordstrand hinter dem deich stehen lassen (ab 3. tag – 10 euro) und bin mit fahrrad und tasche los.

die drk kur-einrichtung ist sehr gepflegt, ist in unmittelbarer nähe zum hafen und hat eine direkte (!) verbindung zum schwimmbad „pellewelle“. jetzt kann man sagen, dass wir eine gute wahl bei der suche nach einer kureinrichtung getroffen haben.

dementsprechend waren wir viel schwimmen, mit den rädern unterwegs, bei der schutzstation wattenmeer, haben lämmer gesehen und waren bei einer schafschur dabei.

das alles bei durchwachsenem wetter, mehr regen als sonne und einer steifen brise.

meine empfehlung : optimal für ein verlängertes wochenende oder eine woche zum ausspannen. die insel ist nicht groß und man hat recht fix das meiste erkundet.

meine unterkunft war das „friesenhaus“ am kaydeich. die unterbringung war super, der service exzellent und das essen wirklich sehr lecker. wir haben dort zu mittag gegessen, lammgericht und fischgericht, sowie ein kindergericht und das war wirklich spitze.

wegen bauarbeiten im haus wurde mir alternativ ein doppelzimmer zum preis des einzelzimmers angeboten. schon nicht selbstverständlich.

nach 5 tagen ging es dann via fähre (13,50 euro für hin- und rückfahrt) wieder aufs „festland“ und damit ist er schon vorbei, unser erster urlaub 2010. der erste von 3 …

die zwei sind noch über ostern zum oster-insel spektakel auf der insel geblieben, die party läuft gerade …

mehr bilder auf flickr und twitter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s